Schwangerschaftswoche (SSW) berechnen

-Anzeige-

SSW-Rechner

Der spannende Tag, an dem Sie Ihre Periode erwartet haben, ist gekommen und wieder gegangen. Ihre Periode ist nicht gekommen, aber dafür die leise Hoffnung auf den Beginn eines neuen Lebens. Am liebsten möchten Sie jetzt mit einer Kristallkugel in die Zukunft schauen! Sind Sie wirklich schwanger? Wann werden Sie Ihr Baby in die Arme schließen können? Wenn Sie den ersten Tag Ihrer letzten Periode kennen, helfen wir Ihnen schnell und unkompliziert weiter. Unser SSW-Rechner kann aus diesem Datum Ihre aktuelle Schwangerschaftswoche (SSW) berechnen. Probieren Sie es gleich aus! Vergessen Sie SSW-Rechner - SSW berechnenaber nicht, dass Ihrem Baby Berechnungen egal sind und es sich wahrscheinlich, wie circa fünf Prozent aller Babys, nicht an den errechneten Termin halten wird. 25 Prozent der Neugeborenen werden innerhalb der zwei Wochen um den geschätzten Geburtstermin herum geboren. Der Großteil der Kinder, nämlich 70 Prozent, verteilt sich auf sechs Wochen um den voraussichtlichen Termin herum.

-Anzeige-

Wie funktioniert der SSW-Rechner?

Die Grundlage der Berechnung ist die Naegele-Regel. Der Heidelberger Gynäkologe Dr.Naegele hat die Formel zunächst basierend auf einem regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen entwickelt.

Errechneter Geburtstermin = erster Tag der letzten Periode + 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr

Ein Beispiel, wie Sie Ihren Termin berechnen lautet:
ET = 02.02.2014 + 09.02.2014 + 09.11.2013 + 09.11.2014
Ihr Stichtag ist demnach der 09.11.2014.

Eine weitere Variante ist folgende Formel:

Errechneter Geburtstermin = erster Tag der letzten Periode + 9 Monate + 7 Tage

Beispielrechnung: ET = 02.02.2014 + 02.11.2014 + 09.11.2014
Auch hier ist das Ergebnis der 09.11.2014.

Für Frauen mit unregelmäßigen Monatszyklen wurde die erweiterte Naegele-Regel entwickelt. Sie lautet:

Errechneter Geburtstermin = erster Tag der letzten Periode + 7 Tage – 3 Monate + 1 Jahr ± A

mit A = Abweichung vom 28-Tage-Zyklus in Tagen